Weniger Autoverkehr!


Im Offenburger Tageblatt gibt es eine achtteilige Serie zur geplanten Landesgartenschau mit vielen unterschiedlichen Themen. Hier kommen Befürworter und Gegner zu Wort. Hier geht es um die Umgestaltung des gesamtenAreals und umdieRenaturierung der Kinzig, sowie die Grenzen der Umsetzung durch vorhandene Gegebenheiten, wie das Wasserschutzgebiet oder die Hochwasserdämme. Bei all diesen Darstellungen möchte ich eineLanzebrechenfüreinenfreizugänglichen Wohnmobilstellplatz, der in die Planung mit aufgenommen werden sollte, da der Tourismus eine wichtige Sparte für Offenburg ist. Dennoch ist die SPD Offenburg für eine Verminderung des Autoverkehrs in der Innenstadt. Durch die Einrichtung eines elektrischen Pendelbusses zwischen Bahnhof und Hochschule mit einer engen Fahrplantaktung, Park & Ride-Flächen im Außenbereich, von wo aus die Zubringerbusse die Menschen in die Innenstadt bringen, könnte dies alles bewerkstelligt werden. Für den Radverkehr werden weitereAbstellflächen in der Stadt notwendig. Am Samstag, 7. März, lädt die SPD Offenburg die Bürgerinnen und Bürger zwischen 9 und 13 Uhr in die Innenstadt ein, um mit uns über Verkehrsthemen zu diskutieren.

- Loretta Bös

(Quelle: Offenblatt)

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon