... und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne


Wir bedanken uns herzlich bei allen Wählerinnen und Wählern, die unserer Fraktion am 26. Mai ihre Stimmen gegeben haben. Wir wollen verantwortungsbewusst mit diesem in uns gesetzten Vertrauen umgehen. Wir wollen uns mit der ganzen uns zur Verfügung stehenden Kraft für das Wohl unserer Stadt und ihre großen und kleinen Bürgerinnen und Bürgern einsetzen. Wichtig sind uns u.a. die Intensivierung des Öffentlichen Nahverkehrs, der von uns schon lange geforderte Masterplan Verkehr, der endlich alle Verkehrsbeziehungen in der Stadt darlegen soll – einschließlich einer neuen Brücke über die Bahn , die so genannte Nordspange zwischen der Nordoststadt und der Englerstraße mit direkter Zufahrt zum neuen Klinikum. Wir wollen uns für mehr Fahrradstellplätze in der Innenstadt und die weitere Unterstützung an die Bauträger für preisgünstigen Wohnraum einsetzen. Weitere Priorität haben die Einführung eines 1-Euro-Tickets für den Bus im Stadtbereich, damit das Nutzen des ÖPNV preiswerter wird als das Fahren und Parken mit dem eigenen Auto, sowie eine intensivere Grünpflege im öffentlichen Raum. Die schrittweise Einführung des kostenfreien

Kindergartens halten wir für ebenso notwendig wie familienfreundliche Eintrittspreise für unser Freizeitbad. Bei all diesen und noch viel mehr Wünschen und Zielen ist uns bewusst, dass die Finanzen der Stadt in den nächsten Jahren nicht üppiger werden, und dass wir darum keine falschen Hoffnungen wecken dürfen. Wir wissen auch, dass alle Vorhaben Finanzierungsvorschläge brauchen und wir abwägen müssen, welche Maßnahmen Priorität haben sollen, welche anderen ggf. fallen gelassen oder verschoben werden müssen. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Anliegen!

- Martina Bregler

(Quelle: Offenblatt)

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon