Über Krönungen


Der Mensch sei ja die Krone der Schöpfung, sagt man. Ich bin mir da nicht immer so sicher. Jetzt beansprucht so ein Krankheitserreger auch die Krone für sich. Kein Wunder, dass es da zu Differenzen kommt. Natürlich, so ein Virus ist dumm, aber sehr gemein. Allerdings ist die menschliche Dummheit oft auch nicht zu unterschätzen. Angeblich tut Dummheit weh. Stimmt auch nicht. Sonst gäbe es mehr Wehklagen. Aber wenn Dummheit sich mit Arroganz und Besserwisserei paart, wird es ganz schlimm. Dann tut es anderen weh. Die vielen Experten der Virologie und Rechtswissenschaften, die sich derzeit zu bunt gemischten Demonstrantengruppen finden – auch in unserer schönen Stadt – verteidigen ihre freiheitlich-demokratischen Grundrechte, sagen sie, glauben sie! Viele vergessen, dass Rechte immer auch Pflichten beinhalten. Da ist die Würde des Menschen, die eigene, aber immer auch die aller anderen; die eigene körperliche Unversehrtheit und Selbstbestimmung, aber auch die aller Menschen einer Gesellschaft. Die Demokratie wird nicht durch Abstandsregeln oder Mundschutzpflicht gefährdet. Ich sehe da ganz andere Gefahren. Und wer sich auf dem Marktplatz einfach zur Demo dazustellt, sollte genau auf seine Gesellschaft achten. Wer die Bilder aus Italien, England, USA, Spanien ignorieren kann oder will oder für „fake“ von bösen Mächten hält, mag das für sich so sehen. Aber damit hat er weder das Recht erworben, andere zu gefährden, noch Menschen zu beschimpfen oder gar zu beleidigen, die sich an Regeln halten, die im Einzelnen fehlerhaft sein mögen, aber dem Schutz der ganzen Gesellschaft dienen sollen. Es geht wirklich nicht um Schikanen! Versuchen wir doch, unserem Anspruch gerecht zu werden – Sie wissen schon: Das mit der Krone der Schöpfung!

- Jens-Uwe Folkens

(Quelle: Offenblatt)

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon